menuepunkt news

News

Ella Fritzenschaft Praktikantenberich

Im Rahmen meines großen 16 -wöchigen Praktikums im 10. Fachsemester habe ich sechs Wochen im Tiergesundheitszentrum der Familie Braun in Lahr verbracht.                                                                                

Sechs Wochen, in denen ich vom Hamster über die Katze bis hin zum Pferd spannende Fälle gesehen, selbst aufgearbeitet und behandelt habe. Selbstverständlich vollständig in das nette Team integriert, kam ich mir nie überflüssig vor. Keine Frage blieb unbeantwortet und es war immer Zeit für Erklärungen.

Abwechselnd war ich eingesetzt im Pferde- oder Kleintierbereich. Vormittags Klinik, nachmittags Pferdefahrpraxis mit Herrn Braun. Angefangen bei Blutnehmen, Venenkatheter legen, Medikamentendosierung berechnen über eigenständiges Röntgen und Verbandanlegen bis hin zu Katzen- und Hengstkastration - langweilig wurde es nie und Zuschauer war ich selten. Viele Untersuchungen durfte ich unter Anleitung alleine durchführen und bei der Behandlung der stationären Patienten war immer genügend zu tun. Für eine helfende Hand waren alle dankbar.

Selbstverständlich und mit viel Geduld wurde mir alles erklärt und gezeigt, bevor ich selber Hand anlegen durfte. Wichtige oder besonders interessante Fälle habe ich dank der Bemühungen von Herrn und Frau Braun immer im Detail mitbekommen und konnte diese im Nachhinein für mich selbst aufarbeiten.

Das freundliche Arbeitsklima und der entspannte, humorvolle und lustige Umgang mit dem ganzen Team machte das Praktikum für mich zu einer lehreichen, schönen und abwechslungsreichen Zeit, die viel zu schnell vergangen ist.

Vielen Dank an das Ehepaar Braun und das ganze Praxisteam für eine tolle Zeit!

Eure Ella Fritzenschaft („Locki“)

Letzte Änderung am Donnerstag, 01 Juni 2017 11:53