menuepunkt news

Dienstag, 17 September 2019 09:07

Praktikumsbericht von Johanna Beger

Johanna BegerIm Frühjahr 2019 durfte ich mein 8- wöchiges Praktikum am Tiergesundheitszentrum Dr. Braun in Lahr absolvieren. Das Praktikum sollte der Höhepunkt meiner praktischen klinischen Ausbildung sein, bevor es dann in die finalen Prüfungen geht- und meine Erwartungen wurden deutlich übertroffen. Da mein Interessensschwerpunkt bei den Großtieren liegt, verbrachte ich den Hauptteil der Zeit im „Pferdeland“, wurde aber auch in einige spannende Fälle der Kleintiermedizin mit eingebunden. Das TGZ bietet seinen Patienten sowohl eine ambulante, als auch eine stationäre medizinische Betreuung auf höchstem wissenschaftlichen Niveau mit den modernsten Diagnostik- und Therapieverfahren.
Als Praktikantin wurde ich in aktuelle Fälle, Arbeitsweisen und -methoden eingeführt, wobei der wissenschaftliche Hintergrund stets im Mittelpunkt stand.
Konkret umfasste mein Aufgabenbereich die medizinische Betreuung von stationären Patienten, Assistenz in der Fahrpraxis und bei Diagnostik, Behandlungen, Operationen und Anästhesien, Turnierdienst und Dokumentation - entweder als helfende Hand oder, nach ausführlicher Instruktion, auch allein.
So standen Orthopädie, Innere- und Reproduktionsmedizin, Zahnbehandlungen gleichermaßen auf dem Tagesplan. Spannende Beispiele waren Arthroskopien, Osteosynthesen, Kaufuntersuchungen, Koliker, Verletzungen, laparoskopische OP´s wie die Ovariektomie im Stehen oder Kastration eines abdominalen Kryptorchiden.
Bei jedem Patienten wurde ich individuell gefördert, egal ob es sich um selbständiges Arbeiten oder Fallbesprechungen handelte.
Die Arbeitsatmosphäre war stets sehr angenehm, und ich habe mich schnell als Teil des Teams gefühlt.

Das TGZ bietet Studierenden eine tolle Möglichkeit den verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Beruf des Tierarztes näher kennen zu lernen.
Wer sich ein Praktikumsplatz in familiärer Atmosphäre wünscht, bei dem praktische und theoretische Fertigkeiten gleichermaßen gefördert werden, ist hier im TGZ genau richtig.

Liebes TGZ, vielen Dank für diese tolle, lehrreiche und lustige Zeit,

Eure Johanna